DU Politik Verkehr - Altstadt
§DU§
21868  Besucher der letzten 12 Monate                                      Weitere Infos  unter  www.flo-neuburg-schrobenhausen.de                 
Sie sind hier:  DU Politik > Verkehr > Verkehrsregelung Altstadt
Verkehr
Verkehrsregelung Altstadt ( Perger Platz, Bgm. Stocker-Ring)
Der DU e.V. begrüßt das Abstimmungsergebnis der Bürger. Die vom Bürger ausgearbeiteten 4 Vorschlagplanungen zur Verbesserung der Innenstadt wurden vom Architektenbüro Emil Lehner gebündelt und überarbeitete. Die Planung beinhaltet klar definierte Gehwege in einer Breite von bis zu 3,00 m entlang der Gebäude, daran anschließende Multifunktionszonen, die je nach Bedarf als Flächen für die Außengastronomie oder als Stellplätze genutzt werden können, sowie eine gebündelte Fahrbahn innerhalb der Altstadt. Der DU e.V. wirkte innerhalb der Vorschlagplanung mit. Das Ergebnis stellt doch etliche Positionen wie bereits im DU Arbeitspapier vom Oktober 2003 vorgesehen sind. (siehe unten) Dezember 2015 Die anfallenden Kosten von 8,75 Millionen werden zu 60 % als Städtebauförderung bezuschusst.  Für die Kommune sind in den nächsten 5 Jahren je Jahr ca. 750.000 € bereit zu stellen. Januar 2016
Verkehrsregelung für die Altstadt und Bgm.-Stocker-Ring
Die Altstadt weist eine täglichen Belastung von 6500 Fahrzeuge als verkehrsberuhigter Bereich auf. Um die Altstadt attraktiver zu gestalten ist eine gezielte Änderung dringend notwendig. Aus diesem Grunde ist es sinnvoll mehr Freiflächen für Ruhezonen, Gastronomie oder Fieranten sowie Begrünung bereit zu stellen. Die Einbahnstraßen-Regelung oder auch eine Regelung mit Gegenverkehr bei gleicher Straßenführung kann diese Forderung erfüllen.
Perger-Platz:
Die oben aufgeführten Veränderungen der Verkehrsregelung in der Altstadt bewirkt, dass das Verkehrsaufkommen am Perger-Platz sich deutlich erhöhen wird. Aus diesem Grunde, ist unsere Überlegung, dass dieser Bereich ebenfalls neu geregelt werden sollte. Dafür hat der DU e.V. diese Lösung erarbeitet.   SZ Forum am 03.12.2008 zum Thema Verkehrssituation in der Innenstadt Cirka 150 Bürger wollten die Gelegenheit nützen um am SZ-Forum teilzunehmen.  Der  DU e.V. konnte feststellen, dass seine Politik sich mit dem Großteil der Bürgermeinung überwiegend deckt.  Eine Einbahnregelung für den Bürgermeister-Stocker-Ring könnten sich ca. 2/3 der Meldungen (per Handzeichen) vorstellen. Oktober 2003
Die Unabhängigen Schrobenhausener e.V.
DU Politik Verkehr - Altstadt
§DU§
Wann dürfen wir Sie begrüßen?
Sie sind hier:  DU-SOB > DU Politik > Verkehr > Verkehrsregelung - Altstadt
Der DU e.V. begrüßt das Abstimmungsergebnis der Bürger. Die vom Bürger ausgearbeiteten 4 Vorschlagplanungen zur Verbesserung der Innenstadt wurden vom Architektenbüro Emil Lehner gebündelt und überarbeitete. Die Planung beinhaltet klar definierte Gehwege in einer Breite von bis zu 3,00 m entlang der Gebäude, daran anschließende Multifunktionszonen, die je nach Bedarf als Flächen für die Außengastronomie oder als Stellplätze genutzt werden können, sowie eine gebündelte Fahrbahn innerhalb der Altstadt. Der DU e.V. wirkte innerhalb der Vorschlagplanung mit. Das Ergebnis stellt doch etliche Positionen wie bereits im DU Arbeitspapier vom Oktober 2003 vorgesehen sind. (siehe unten) Dezember 2015 Die anfallenden Kosten von 8,75 Millionen werden zu 60 % als Städtebauförderung bezuschusst.  Für die Kommune sind in den nächsten 5 Jahren je Jahr ca. 750.000 € bereit zu stellen. Januar 2016
Verkehr
Verkehrsregelung Altstadt
Verkehrsregelung für die Altstadt und Bgm.-Stocker-Ring
Die Altstadt weist eine täglichen Belastung von 6500 Fahrzeuge als verkehrsberuhigter Bereich auf. Um die Altstadt attraktiver zu gestalten ist eine gezielte Änderung dringend notwendig. Aus diesem Grunde ist es sinnvoll mehr Freiflächen für Ruhezonen, Gastronomie oder Fieranten sowie Begrünung bereit zu stellen. Die Einbahnstraßen-Regelung oder auch eine Regelung mit Gegenverkehr bei gleicher Straßenführung kann diese Forderung erfüllen.
Perger-Platz:
Die oben aufgeführten Veränderungen der Verkehrsregelung in der Altstadt bewirkt, dass das Verkehrsaufkommen am Perger- Platz sich deutlich erhöhen wird. Aus diesem Grunde, ist unsere Überlegung, dass dieser Bereich ebenfalls neu geregelt werden sollte. Dafür hat der DU e.V. diese Lösung erarbeitet.   SZ Forum am 03.12.2008 zum Thema Verkehrssituation in der Innenstadt Cirka 150 Bürger wollten die Gelegenheit nützen um am SZ-Forum teilzunehmen.  Der  DU e.V. konnte feststellen, dass seine Politik sich mit dem Großteil der Bürgermeinung überwiegend deckt.  Eine Einbahnregelung für den Bürgermeister-Stocker-Ring könnten sich ca. 2/3 der Meldungen (per Handzeichen) vorstellen. Oktober 2003
DU Politik Verkehr
Die Unabhängigen Schrobenhausener e.V.