§DU§
24292 Besucher in der Zeit von Okt. 2017 bis Sept. 2018                    Weitere Infos  unter  www.flo-neuburg-schrobenhausen.de                 
Zweck & Ziele DU Programm Kreis
Sie sind hier:  Ziele > DU Programm Kreis
Landkreis: Neuburg/Schrobenhausen
DU Sachprogramm 1. Konzept zur Kreisentwicklung 2. Generalziele und Prioritäten Liste zur Kreisverwaltung 3. Marktwirtschaftliche Ausrichtung der Kreisverwaltung 4. Beteiligungsverfahren für Bürger verbessern
1. Konzept zur Kreisentwicklung Vorwort: Schrobenhausen war bis 1972 Kreisstadt. Die Merk`sche Gebietsreform verursachte diesen Verlust. Seit diesem Zeitpunkt entwickelt sich Schrobenhausen relativ träge. Bisherige Konzepte zur Entwicklung des Landkreises Neuburg/Schrobenhausen: (siehe DU  Stadtentwicklungskonzept) Vorschläge von Maßnahmen zur Aufnahme in das Entwicklungskonzept des Landkreise ND/SOB Direkte oder vergleichbare Anbindung Schrobenhausen an den überregionalen Schienenverkehr. (Siehe Figur aus dem DU Stadtentwicklungskonzept) Direkte oder Vergleichbare Anbindung Schrobenhausen an überregionalen Straßenverkehr BAB oder B o Ansiedlung von zwei größeren oder mehreren kleineren Industriebetrieben zwischen Neuburg und Schrobenhausen auf Kreisflur. o Ansiedlung von staatlichen oder staatlich getragenen Einrichtungen (Forschungseinrichtungen, Ausbildungsstätten usw.) o Kreuzung Neuburger Str.-Bürgermeister-Götz-Straße o Anpassung der Kreisstraßen auf Schrobenhausener Flur auf seine Bedürfnisse. o Mitterweg -  Alte Dorfstr. Fahrbahnbelag erneuern. o Hörzhausener Str. Fahrbahnbelag Erneuerung im Bereich der Kreisstraße. 2. Generalziele- und Prioritäten Liste für die Kreisverwaltung Ausreichende Förderung durch kommunaler getragene Einrichtungen mit überregionaler  Beanspruchung o VHS o Heimatmuseum o Musikschule o Donaumoos Zentrum Kleinhohenried ( Haus in Moos) o Kreisstraßennetzprojekte auf SOB-Flur in Ziel und Meilenstein Plan aufnehmen. Übergabe von Kreis getragenen Einrichtungen mit überregionaler Beanspruchung  an den Bezirk oder des Landes.   3. Marktwirtschaftliche Ausrichtung für die Kreisverwaltung o Generalziele- und Prioritäten Liste  erstellen und fort schreiben. o Maßnahmen treffen zur Reduzierung der Kreisumlage o Rechnungslagerung für die Kreisumlage gemäß HGB        4. Beteiligungsverfahren für Bürger verbessern. o Veröffentlichung der voll verständlichen Tagesordnung  am Vortag der Sitzung der Ausschüsse oder des Kreisrates. o Veröffentlichung der Sitzungsprotokolle von Ausschuss- und Kreistag Sitzungen zeitgleich mit der Zustellung an die Teilnehmer. o Einführung von Bürgerbefragungen vor wesentlichen Entscheidungen. o Veröffentlichung der Tagesordnung und Protokolle im Amtsblatt. o Bürgerbefragung ohne/mit Auswertung Gewährleistung der Pressearbeit gemäß Pressegesetz.
Die Unabhängigen Schrobenhausener e.V.
§DU§
Zweck & Ziele DU Programm Kreis
Sie sind hier:  du-schrobenhausen > Ziele> DU Programm Kreis
Wann dürfen wir Sie begrüßen?
  DU Sachprogramm 1. Konzept zur Kreisentwicklung 2. Generalziele und Prioritäten Liste zur Kreisverwaltung 3. Marktwirtschaftliche Ausrichtung der Kreisverwaltung 4. Beteiligungsverfahren für Bürger verbessern
Landkreis: Neuburg/Schrobenhausen
1. Konzept zur Kreisentwicklung Vorwort: Schrobenhausen war bis 1972 Kreisstadt. Die Merk`sche Gebietsreform verursachte diesen Verlust. Seit diesem Zeitpunkt entwickelt sich Schrobenhausen relativ träge. Bisherige Konzepte zur Entwicklung des Landkreises Neuburg/Schrobenhausen: (siehe DU  Stadtentwicklungskonzept) Vorschläge von Maßnahmen zur Aufnahme in das Entwicklungskonzept des Landkreise ND/SOB Direkte oder vergleichbare Anbindung Schrobenhausen an den überregionalen Schienenverkehr. (Siehe Figur aus dem DU Stadtentwicklungskonzept) Direkte oder Vergleichbare Anbindung Schrobenhausen an überregionalen Straßenverkehr BAB oder B o Ansiedlung von zwei größeren oder mehreren kleineren Industriebetrieben zwischen Neuburg und Schrobenhausen auf Kreisflur. o Ansiedlung von staatlichen oder staatlich getragenen Einrichtungen (Forschungseinrichtungen, Ausbildungsstätten usw.) o Kreuzung Neuburger Str.-Bürgermeister-Götz-Straße o Anpassung der Kreisstraßen auf Schrobenhausener Flur auf seine Bedürfnisse. o Mitterweg -  Alte Dorfstr. Fahrbahnbelag erneuern. o Hörzhausener Str. Fahrbahnbelag Erneuerung im Bereich der Kreisstraße. 2. Generalziele- und Prioritäten Liste für die Kreisverwaltung Ausreichende Förderung durch kommunaler getragene Einrichtungen mit überregionaler  Beanspruchung o VHS o Heimatmuseum o Musikschule o Donaumoos Zentrum Kleinhohenried ( Haus in Moos) o Kreisstraßennetzprojekte auf SOB-Flur in Ziel und Meilenstein Plan aufnehmen. Übergabe von Kreis getragenen Einrichtungen mit überregionaler Beanspruchung  an den Bezirk oder des Landes.   3. Marktwirtschaftliche Ausrichtung für die Kreisverwaltung o Generalziele- und Prioritäten Liste  erstellen und fort schreiben. o Maßnahmen treffen zur Reduzierung der Kreisumlage o Rechnungslagerung für die Kreisumlage gemäß HGB        4. Beteiligungsverfahren für Bürger verbessern. o Veröffentlichung der voll verständlichen Tagesordnung  am Vortag der Sitzung der Ausschüsse oder des Kreisrates. o Veröffentlichung der Sitzungsprotokolle von Ausschuss- und Kreistag Sitzungen zeitgleich mit der Zustellung an die Teilnehmer. o Einführung von Bürgerbefragungen vor wesentlichen Entscheidungen. o Veröffentlichung der Tagesordnung und Protokolle im Amtsblatt. o Bürgerbefragung ohne/mit Auswertung Gewährleistung der Pressearbeit gemäß Pressegesetz.
Die Unabhängigen Schrobenhausener e.V.