Ziel & Meinungen
DU Sachprogramm             Stadt   1. Generalziele und Prioritätenliste zur  Stadtentwicklung 2. Generalziele und Prioritätenliste zur Verwaltung 3. Stadtverwaltung marktwirtschaftlich ausrichten 4. Stadtverwaltung organisatorisch optimieren 5. Beteiligungsverfahren für Bürger verbessern
Generalziele und Prioritätenliste zur Stadtentwicklung o Hochwasserschutz mit überregionaler Planung o Mittelzentrum- o Entwicklungsnetz o Äußeren Ring betreiben- o Industrie --- Förderung --- Neuansiedlung o Gewerbe --- Förderung --- Neuansiedlung o Dienstleistungen --- Förderung --- Neuansiedlung o Generalziele und Prioritätenliste zur Verwaltung o Prioritätenliste erstellen und pflegen o Heimatmuseum -- Kooperation mit den Anliegergemeinde  o Volkshochschule -- Kooperation mit den Anliegergemeinde  o Musikschule -- Kooperation mit den Anliegergemeinde  o Transparente Verwaltung durch Schaffung von Kostenstellen Stadtverwaltung marktwirtschaftlich ausrichten  Generalziele erstellen und fortschreiben. Aufgaben strukturieren. Ressourcenbestand strukturieren und zeitabhängig   quantifizieren. Ressourcenbedarf strukturieren und Zeitabhängig quantifizieren. Stellenbeschreibungen für die gesamte Aufgabenstruktur erstellen oder anpassen.      
Stadtverwaltung organisatorisch optimieren  Generalziele: o Dreijahreshaushaltsplan und Jahreshaushaltsplan von Generalzielen und Prioritätenliste ableiten. o Sachverträge in Sitzungen erfolgen durch den Stelleninhaber der zuständigen Stelle oder dessen Vertreter oder dessen unmittelbaren Vorgesetzten. o Der Vortrag des Prüfungsergebnisses zur Einhaltung der Generalziele und Prioritätenliste erfolgt durch den technischen Leiter oder des 1. Bürgermeisters  zweimal  jährlich. o zu Beginn der Haushaltsberatungen o mittig zwischen den Haushaltsberatungen   Diese Termine werden mindestens 6 Monate im voraus festgelegt. Zertifizierung anstreben. Beteiligungsverfahren für Bürger verbessern o Veröffentlichung der vollverständlichen Tagesordnung am Vortag der Sitzung des Ausschüsse oder des Stadtrates. o Veröffentlichung der Sitzungsprotokolle von Auschuss- und Stadtratsitzungen zeitgleich mit der Zustellung an die Teilnehmer. o Einführung von Bürgerbefragungen vor wesentlichen Entscheidungen.   o Gewährleistung einer hohen Informationsqualität durch den Presseverlag.  o Veröffentlichung der Tagesordnung und Protokolle im Amtsblatt. o Im Stadtrat namentliches Abstimmungsergebnis protokollieren. o Bürgerbefragung ohne/mit Auswertung o Gewährleistung der Pressearbeit gemäß Pressegesetz.  
Die Unabhängigen Schrobenhausener e.V.