§DU§
23055 Besucher in der Zeit von August 2017 bis Juli 2018                 Weitere Infos  unter  www.flo-neuburg-schrobenhausen.de                 
Die Unabhängigen Schrobenhausener e.V.
DU Politik
Anträge Stadt: Verkehr
DU Antrag AS 73 vom 21.03.2017 Das Wartehäuschen an der Bushaltestelle in Linden bedarf einer dringende Sanierung. Außerdem erfüllt es nicht den erforderlichen Schutz für alle wartenden Kinder.
Begründung: ·	 Seitenwände sind stark beschädigt ·	Das Dach ist durchgebogen und somit undicht. Aus diesem Grund verringert sich zusätzlich der Schutzbereich. Es muss erneuert werden. ·	Mittelfristig ist eine Neuanschaffung dringend notwendig.
DU Antrag AS 72  vom 21.03.2017   Ausweisung eines P+R Parkplatzes innerhalb des Parkplatzes am Sportplatzgelände in Mühlried. Begründung: Für Pendler in Richtun Süden und Norden ist dies ein geeigneter Standort. Mühlried mit seinen mehr als 3000 Einwohner hat diese Zuweisung dringend notwendig.
· ·
DU Antrag AS 71  vom 21.03.2017 Der DU e.V. und die SPD Fraktion stellen an den Stadtrat folgenden Antrag: P+R Parkplätze An der Zufahrtstraße (rechte Seite) zur Straßenmeisterei an der Gerolsbacher Str. und B30015 P+R Parkplätze einreihig zu schaffen.  Fläche mit Rasensteinen befestigen. Begründung: Für Pendler in Richtung Süden, Norden oder Westen ist dies ein geeigneter Standort. Zudem wird sich der Bedarf mit Erstellung des neuen Baugebietes „Am Rössfeld“erheblich erhöhen. Ergebnis: Das staatliche Bauamt Ingolstadt schreibt am 07.06.2017     „Das der Grundstückseigentümer weder einen Verkauf des Grundstückes noch der Einrichtung eines P*R Parkplatzes auf dem Grunstück Fl.Nr.640/1 der Gemarkung Schrobenhausen zustimmt“
· ·
DU Antrag AS 70  vom 21.03.2017  Parkplatz Neugestaltung an der Georg-Alber-Str. Den vorhandenen provisorischen Parkplatz an der Georg-Alber-Str. auf das gesamte freie Areal ausweiten und ein geordnetes Parken für 100 PKW schaffen. (Skizze AS 70)
DU Antrag AS 69 vom 16.05.2016  Ein halbseitiges Parkverbot „Am Steinbach“ rechtsseitig (Mozartstr. und Riedweg) von der Steinbachbrücke bis zur Ingolstädter Str. erstellen: Begründung: Anlieger aus diesem Bereich traten an den DU e.V. heran, dieses nötige Anliegen bei der Stadt einzubringen. 1. Mit dieser verbesserten Verkehrsführung profitiert besonders der Schulzubringerverkehr besonders Schulbusse, sowie auch der Berufsverkehr. 2. Ausfahrt  und Einfahrt im Bereich  Gasthaus Natzer (Stichstraße) sowie das Einmünden des Riedweges in die Straße „Am Steinbach“ wir durch bessere Einsicht sicherer. 3. Verbesserung der Einfahrt in die Ingolstädter Straße die durch parkende Autos erhebliche erschwert ist, besonders bei Einsicht und durch Querverkehr von Radfahrern. 4. Auf der geparkten Straßenseite befinden sich in regelmäßigen Abständen Hofeinfahrten die ein Ausweichen des Gegenverkehrs in regelmäßigen Abständen ermöglichen. 5. Mit dieser  Maßnahme wird zudem die Umwelt geschont, bei  gleichmäßigen und fließenden Verkehr.   Stand 07.09.2016: Trotz mündlicher Nachfrage bis heute kein Ergenis erhalten.
Sie sind hier:  DU Politik > Anträge Stadt > Verkehr-Listung > Verkehr Seite1
§DU§
Wann dürfen wir Sie begrüßen?
Die Unabhängigen Schrobenhausener e.V.
DU Politik
Anträge Stadt: Verkehr 1
Sie sind hier:  du-schrobenhausen > DU Politik > Anträge Stadt > Verkehr
DU Antrag AS 73 vom 21.03.2017  Bushaltestelle in Linden das Wartehäuschen bedarf einer dringende Sanierung. Außerdem erfüllt es nicht den erforderlichen Schutz für alle wartenden Kinder.
Begründung: ·	 Seitenwände sind stark beschädigt ·	Das Dach ist durchgebogen und somit undicht. Aus diesem Grund verringert sich zusätzlich der Schutzbereich. Es muss erneuert werden. ·	Mittelfristig ist eine Neuanschaffung dringend notwendig.
DU Antrag AS 72  vom 21.03.2017   Ausweisung eines P+R Parkplatzes innerhalb des Parkplatzes am Sportplatzgelände in Mühlried. Begründung: Für Pendler in Richtun Süden und Norden ist dies ein geeigneter Standort. Mühlried mit seinen mehr als 3000 Einwohner hat diese Zuweisung dringend notwendig.
· ·
DU Antrag AS 71  vom 21.03.2017 Der DU e.V. und die SPD Fraktion stellen an den Stadtrat folgenden Antrag: P+R Parkplätze An der Zufahrtstraße (rechte Seite) zur Straßenmeisterei an der Gerolsbacher Str. und B30015 P+R Parkplätze einreihig zu schaffen.  Fläche mit Rasensteinen befestigen. Begründung: Für Pendler in Richtung Süden, Norden oder Westen ist dies ein geeigneter Standort. Zudem wird sich der Bedarf mit Erstellung des neuen Baugebietes „Am Rössfeld“erheblich erhöhen. Ergebnis: Das staatliche Bauamt Ingolstadt schreibt am 07.06.2017     „Das der Grundstückseigentümer weder einen Verkauf des Grundstückes noch der Einrichtung eines P*R Parkplatzes auf dem Grunstück Fl.Nr.640/1 der Gemarkung Schrobenhausen zustimmt“
· ·
DU Antrag AS 70  vom 21.03.2017  Parkplatz Neugestaltung an der Georg-Alber-Str. Den vorhandenen provisorischen Parkplatz an der Georg-Alber-Str. auf das gesamte freie Areal ausweiten und ein geordnetes Parken für 100 PKW schaffen. (Skizze AS 70)
DU Antrag AS 69 vom 16.05.2016  Ein halbseitiges Parkverbot „Am Steinbach“ rechtsseitig (Mozartstr. und Riedweg) von der Steinbachbrücke bis zur Ingolstädter Str. erstellen: Begründung: Anlieger aus diesem Bereich traten an den DU e.V. heran, dieses nötige Anliegen bei der Stadt einzubringen. 1. Mit dieser verbesserten Verkehrsführung profitiert besonders der Schulzubringerverkehr besonders Schulbusse, sowie auch der Berufsverkehr. 2. Ausfahrt  und Einfahrt im Bereich  Gasthaus Natzer (Stichstraße) sowie das Einmünden des Riedweges in die Straße „Am Steinbach“ wir durch bessere Einsicht sicherer. 3. Verbesserung der Einfahrt in die Ingolstädter Straße die durch parkende Autos erhebliche erschwert ist, besonders bei Einsicht und durch Querverkehr von Radfahrern. 4. Auf der geparkten Straßenseite befinden sich in regelmäßigen Abständen Hofeinfahrten die ein Ausweichen des Gegenverkehrs in regelmäßigen Abständen ermöglichen. 5. Mit dieser  Maßnahme wird zudem die Umwelt geschont, bei  gleichmäßigen und fließenden Verkehr.   Stand 07.09.2016: Trotz mündlicher Nachfrage bis heute kein Ergenis erhalten.